DELF (Französisches Sprachdiplom)

Das DELF (Diplome d'Etudes en Langue Française) ist ein anerkanntes Zertifikat für Französisch als Fremdsprache. Es bescheinigt die sechs Kompetenzniveaus des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens für Sprachen (GER).

Das Zertifikat wird vom französischen Ministerium für Bildung, Hochschulen und Forschung ausgestellt. Das DELF umfasst die Stufen A1 bis B2 des GER. An unserer Schule haben die Schülerinnen und Schüler im Rahmen einer wöchentlichen AG die Möglichkeit, die Stufen A1 und A2 erwerben. Die Zertifikatsstufen des DELF können vollkommen unabhängig voneinander abgelegt werden. Einmal bestanden, ist das Sprachzertifikat DELF unbegrenzt gültig und attestiert die Beherrschung der vier Sprachkompetenzen Hörverstehen, Leseverstehen, schriftlicher und mündlicher Ausdruck.

Ziel des DELF (und dessen Vorbereitung) ist an erster Stelle, die MOTIVATION der Kinder und Jugendlichen, die sich für die französische Sprache interessieren, zu stärken. Der schulische Rahmen wird erweitert. Die Schülerinnen und Schüler lernen frühzeitig, wie Prüfungen dieser Art organisiert sind, und wie sie sich selbst auf Prüfungssituationen einstellen und diese meistern können. Sie erwerben im Rahmen ihrer Schulausbildung ein international anerkanntes Sprachzertifikat, das ihnen, als Ergänzung zu den deutschen staatlichen Prüfungen, sehr von Nutzen sein kann. Es hilft weltweit in vielen Situationen, in denen Französischkenntnisse vorzuweisen sind: Studium, Praktikumssuche und Beruf.

An unserer Schule haben die Französisch lernenden Schülerinnen und Schüler aus dem Jahrgang 8, 9 und 10 die Möglichkeit, sich im Rahmen einer AG-Stunde auf die DELF-Prüfung (Niveau A1 und A2) vorzubereiten. Anhand von kleinen Übungssequenzen werden die vier Kompetenzen der Prüfung geübt, im Vordergrund steht aber, den Spaß an der Sprache bei den Schülern weiter zu fördern.
Berufs- und Studien- orientierung

Im Rahmen des themenorientieren Projekts TOP BORS planen die Schülerinnen und Schüler im Team Vorgehensweisen zur Erlangung persönlicher Berufswahlkompetenz und erarbeiten sich selbstständig einen Überblick über zentrale Gesichtspunkte der Berufs- und Arbeitswelt.

WEITER