NEUIGKEITEN



Musik und Theater beim 7. Adventskonzert der GMS Oberhausen


Bereits zum siebten Mal feierte die Schulgemeinschaft der GMS Oberhausen das zu Ende gehende Kalenderjahr 2018 mit einem weihnachtlichen Konzert. Fast 100 Schülerinnen und Schüler von den Klassen 1 bis 10 beteiligten sich aktiv daran.

Der Grundschulchor füllte die Bühne gleich zu Beginn. Auch Kinder der Klasse 4, die sonst nicht im Chor sind, kamen in den Wochen zuvor freiwillig zu den Chorproben und unterstützten gemeinschaftlich die Chorkinder auf der Bühne. Man spürte die Begeisterung der Kinder, mit der sie ihre Lieder vor dem wieder einmal großen Publikum sangen, das den Bereich des Musiksaals mit geöffneter Mensa bis auf die hinteren Fensterbänke füllte.

Gleich darauf zeigte das Popensemble „Sing for your life" mit teils rockigen, teils melodisch-besinnlichen Christmas-Songs sein bekanntes Können. Die mittlerweile zum Standard dieses Gesangsensembles gehörende Mehrstimmigkeit beeindruckte ebenso wie die homogene Klangfarbe der jungen Sängerinnen und Sänger. Insbesondere diese Qualität war ein Grund dafür, dass das Ensemble im vergangenen Jahr den ersten Preis beim Chorwettbewerb „Sing mit!" gewonnen hatte. „Sing for your life" besteht aus Schülerinnen und Schülern, die das Profilfach Musik mit Schwerpunkt Gesang gewählt haben. Unterstützt wurde das Popensemble beim Adventskonzert durch eine Band, bestehend aus E-Gitarre (Nick Schilling, 10a), E-Bass (Paride Tscherpel, 10a), Schlagzeug und Klavier.

Den Abschluss des Programms bildete das Musical „Wenn Engel singen", dargeboten von Schülerinnen und Schülern der Lerngruppen 5b und 6b. Die sehr kurze Vorbereitungszeit merkte man den souverän schauspielenden und auffallend klar artikuliert sprechenden Akteuren nicht an. Ein Wechsel aus Theater, gemeinsamen Liedern und solistischen Gesangseinlagen ließen das durchaus längere Musical zum kurzweiligen Erlebnis werden.

Die Schülerinnen und Schüler der SMV organisierten auf dem Hof weihnachtliche Verköstigung. Die Spenden für das Konzert kommen dem Verein Hand in Hand e.V. zugute. Der Verein hat die Förderung von Projekten zur Selbsthilfe der Menschen in Afrika zum Ziel, wobei die Nachhaltigkeit und schnellstmögliche Überführung der Verantwortlichkeiten an die Menschen vor Ort im Vordergrund stehen. Wir danken den Spendern, den treuen Gästen und allen musikalisch sowie organisatorisch beteiligten Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen.

D. Rupp, im Januar 2019








Ankündigungen
Neuigkeiten